Industrietorantrieb mit Gleichstromtechnologie

Wir haben uns gefragt, warum es keinen hochwertigen DC-Gleichstrommotor für robuste Anwendungen gibt, wie sie im harten Alltag der Industrie verlangt werden? Hier steht Zuverlässigkeit im Vordergrund. Das gilt für große Unternehmen mit vielen Toren genauso, wie für den mittelständischen Betrieb oder den Handwerker. 

Mit dem VTA Industrietorantrieb für Sektionaltore haben MFZOvitor und Marantec ihre Stärken gemeinsam genutzt. Herausgekommen ist ein extrem kompakter und robuster Antrieb, der so weltweit eingesetzt werden kann.

Marantec ist Spezialist für Garagentorantriebe im DC-Bereich, MFZOvitor im Bereich hochwertiger Industrietorantriebe. Da war es naheliegend einen Antrieb zu entwickeln, der kompakt wie ein Garagentorantrieb konstruiert und so robust geplant ist, dass er dem stressigen Alltag industrieller Anforderungen standhält. 

Wir stellen vor: den VTA. Industrietorantrieb mit Gleichstromtechnologie.

Innovativ: Wenn wir von Innovation sprechen, meinen wir nicht einfach ein schickes neues Design. Wir sprechen bei diesem DC-Gleichstrom Antrieb von einem ganzen Bündel wesentlicher Neuerungen, die zeigen, die Zeit ist reif für den VTA.

Energiesparend: Weil wir Umwelt und Ressourcen von Anfang an mitdenken.

Robust: Rechnen Sie nicht mit Jahren, rechnen Sie in Jahrzehnten. Die VTA-Industrietorantriebe sind von Anfang an auf lange Haltbarkeit ausgelegt. Davon zeugt nicht zuletzt sein Industrieschneckenrad aus Bronze.

Getriebe- und Torschonend: Der Gleichstrommotor ermöglicht einen sanften Start und Stopp. Damit schont er das komplette System, vom Motor, über das Getriebe bis hin zu den einzelnen Komponenten. 

Leise: Die geringe Geräuschemission ist einer von vielen Vorteilen der Gleichstromtechnologie.

Platzsparend: Dieser Antrieb ist auch unter beengten Verhältnissen montierbar.

Weltweit einsetzbar: Der VTA ist weltweit an allen einphasigen Stromversorgungen ohne Umbau nutzbar.

VTA – von Anfang an einfach gedacht

Unser Ziel für das Projekt VTA: Der Industrietorantrieb für Sektionaltore sollte einfach zu montieren sein, einfach zu betreiben und einfach zu warten. 

Der VTA ist der Industrietorantrieb für Sektionaltore in mittleren Industriehallen, Werkstätten, Handwerksbetrieben, Distributionszentren oder Verladehallen. Mit seiner integrierten Steuerung können Sie ihn direkt und unkompliziert betreiben.


Industrietorantrieb für Sektionaltore: steckerfertig und individualisierbar

Wir liefern den VTA steckerfertig. 

Der 24-V-DC-Motor des neuen Industrietorantriebs bewegt bis zu 18 m² große Tore.

Stromausfall? Kein Problem, den VTA können Sie optional mit einem Akku-Backup ausstatten. Außerdem ist die Notbedienung des Sektionaltors über eine Kette, Kurbel oder Entriegelung möglich.


Wofür ist der Industrietorantrieb für Sektionaltore konstruiert?

Mit seinen 20 Zyklen pro Stunde eignet er sich perfekt für den Einsatz in kleinen und mittleren Industriehallen, Werkstätten, Handwerksbetrieben, Distributionszentren und Verladehallen.

Noch stärker, noch schneller: Der VTA 11-32, VTA 11-62 und VTA 11-72

Brandneu haben wir beim VTA 11 Gutes noch besser gemacht. Wenn es ein bisschen mehr sein darf, haben wir hier genau das Richtige für Sie. Den VTA 11! 

Mit dieser Variante erweitern wir die VTA-Serie um drei weitere Modelle: VTA 11-32, VTA 11-62 und VTA 11-72. Sie sind wahlweise stärker für noch größere und schwere Tore oder schneller, um eine höherer Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit zu realisieren. Die bereits auf dem Markt befindliche Modellreihe VTA 14 bleibt weiterhin erhalten.
 

Zwei Netzteile für noch mehr Power

Auch beim VTA 11 haben wir auf bewährte Komponenten der Industrietor-Antriebe gesetzt. Für den VTA 11 nutzen wir das Getriebe aus dem STA1. Diese Komponente hat sich bereits hunderttausendfach bewährt. Auch im VTA 11 setzen wir den bekannten DC-Motor mit all seinen Vorzügen der Gleichstromtechnik ein. Erstmals nutzen wir in dieser Kombination zwei Netzteile. Sie versorgen den Motor parallel. So erfüllt der Antrieb noch höhere Leistungsansprüche. 

Noch detailliertere Informationen gefällig?

Dann schauen Sie auf der Landingpage zum VTA vorbei. Dort finden Sie alle Informationen zum Antrieb und zur Serie, Montagevideos und die technischen Daten.

Jetzt mehr erfahren