Zu den Einbauanleitungen

Sicherheitssysteme, Sensoren und Zubehör

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unser umfangreiches Zubehörsortiment

Laserscanner Sicherheitssysteme Marantec

All unsere Antriebssysteme und Parkschranken können mit diversen Zubehörprodukten ausgestattet oder erweitert werden. Hierfür stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Neben Sicherheitssystemen und Sensoren bieten wir Ihnen sowohl mechanisches als auch elektrisches Zubehör, das allen Anforderungen und individuellen Bedürfnissen gerecht wird.

Sicherheitssysteme und Sensoren

  • Einzugsicherung Sender/Empfänger
  • Kontaktleisten 8k2
  • Lichtschranken
    • Lichtschranken Special 633
    • Lichtschranke Einweg 24 V
    • und viele mehr
  • Systemverkabelung
    • Optosensor-Set Typ F
  • Schließkantensicherung
    • Protect Opto 602/603: „Voreilende Schließkantensicherung”
  • Schlupftürkontakte
  • Signalübertragungssysteme
  • Torschlussprofil

Ausführliche Produktbeschreibungen

LZR Widescan: Öffnungs-, Anwesenheits- und Absicherungssensor für Industrietore

Der LZR®-WIDESCAN ist ein Sensor, der auf dem Prinzip der Lichtlaufzeitmessung beruht. Er deckt einen umfangreichen Bereich vor dem Tor ab, indem er sieben schräge Laservorhänge generiert und drei Funktionen in einem Gerät vereint: das Öffnen des Tores, die Vorraumüberwachung und die Absicherung. Er ist mehr als ein Sensor, er wird zu einem Beschützer für Tor und Anwender. Der Sensor ist dank einer intuitiven App einfach zu installieren.
 

LZR i100/i110: Absicherungssensor für Industrietore

Der LZR®- i100/i110 beruht auf dem Prinzip der Lichtlaufzeitmessung. Die Präzision dieser Technologie ermöglicht eine zuverlässige Erfassung kleinster Objekte. Durch eine dynamische Orientierung der Laserstrahlen auf insgesamt 4 Erfassungsebenen, garantiert der LZR®- i100 eine einzigartige Absicherung der Gefahrenbereiche in und vor der Torschließebene. Der Sensor ist für Industrieumgebungen entworfen und hat ein maximales Erfassungsfeld von 9,9 m x 9,9 m.
 

LZR H100: Öffnungs- und Absicherungssensor für Schrankenanlagen

Der LZR®-H100 bietet eine echte alternative Gesamtlösung zu Induktionsschleifen: Zeitersparnis bei der Installation, Erfassung aller Fahrzeugtypen und eine größere Anpassungsfähigkeit. Dieser auf Lasertechnologie basierende Sensor wurde speziell für die Öffnung, Absicherung sowie Präsenzerfassung von bzw. an automatischen Schranken entwickelt. Die Erfassungsfelder können in Breite und Tiefe äußerst flexibel definiert werden (maximales Erfassungsfeld von 9,9 m x 9,9 m).

Ein Lichtgitter ist eine berührungslose Sicherheitseinrichtung die häufig bei Sektionaltoren mit Schlupftür sowie Schnelllauftoren eingesetzt werden. Das GridScan/Pro von Marantec sichert einen Bereich bis 2,5 m Höhe ab. Zudem verfügt es über eine Zulassung als E-Einrichtung vom TÜV; dadurch ist laut EN-Norm bei Automatikbetrieb keine weitere Sicherheitseinrichtung notwendig.

Schlaffseilschalter sind Sicherheitsschalter, die im Fall des Erschlaffens eines Tragseils das Antriebssystem stoppen: Dadurch werden Folgeschäden am Sektionaltor sowie am Antriebssystem selbst vermieden. Zu den Sicherheitsschaltern gehören auch Schlupftürschalter. Des Weiteren gibt es einen Torverriegelungsschalter, welcher bei einer mechanischen Torverriegelung das Starten der Antriebsanlage verhindert oder freigibt. Wir von Marantec haben für alle gängigen Torsysteme eine Lösung parat!

FALCON: Öffnungssensor für Industrietore

Der FALCON ist ein Radarbewegungsmelder mit Richtungserkennung, die die Funktion des Tores optimiert. Der FALCON erfasst alle Bewegungen, Personen und Parallelverkehr können jedoch bei Bedarf ausgeblendet werden. Die Ausblendung des Parallelverkehrs hilft bei der Einschränkung der Fehlauslösungen. 
 

MILAN: Anwesenheitsmelder für Industrietore

Der MILAN ist ein Aktivinfrarotsensor mit Hintergrundanalyse. Er verbessert den Schutz des Tores, indem er eine Kollision zwischen Fahrzeugen und den Torflügeln vermeidet. Durch sein anpassbares Erfassungsfeld können präzise Bereiche definiert werden, in denen eine Öffnung ausgelöst wird: 40 Aktivinfrarotspots, die bis zu 3 m × 3 m vor einem Tor abdecken.
 

CONDOR: Bewegungs- und Anwesenheitssensor für Industrietore

Der CONDOR vereint einen Radar-Bewegungsmelder und einen Aktivinfrarotanwesenheitssensor in einem Gerät. Die zuverlässige Öffnung wird durch die vom FALCON bekannte Planar-Antenne gewährleistet. Die Anzahl an verarbeiteten Informationen ermöglicht eine unvergleichbare Präzision bei der Ausblendung der Fußgänger, des Parallelverkehrs und eventueller Störfaktoren. Der Anwesenheitsbereich der Infrarottechnologie erfasst jedes Fahrzeug oder Objekt, das sich in der Nähe des Tores befindet.
 

IXIO-D INDUS: Öffnungs- und Anwesenheitssensor für Industrietore

Der IXIO-D INDUS vereint Radar-und Infrarottechnologie mit einer klaren Mission: öffnen und schützen. Der Radar des IXIO-D INDUS erfasst jede Annäherungsbewegung zum Tor. Über Aktivinfrarottechnologie wird die Anwesenheit von Personen und Gegenständen in der Nähe der Schließebene erkannt.

Durch ein Spiralkabel erfolgt die Verbindung zu einer Torsteuerung. Wir von Marantec arbeiten mit einem 5 x 0,25 mm²-adrigem Spiralkabel. Das Spiralkabel, auch Wendelleitung genannt, lässt sich auf maximal 3,2 m ausziehen, sodass bei mittiger Montage des Haltewinkels vom Spiralkabel auf halber Torhöhe ein 6,4 m hohes Tor damit ausgestattet werden kann. Der ungewendelte Teil des Spiralkabels, welcher die Verbindung zur Torsteuerung herstellt, ist in drei verschiedenen Längen erhältlich: 1,6 m, 3 m und 5 m. Die benötigte Länge richtet sich nach der Torhöhe und der verwendeten Steuerung. Alternativ stehen Spiralkabel 5 x 0,5 mm² in denselben Längen wie das schwarze Spiralkabel zur Verfügung. Dieses Spiralkabel ist zur Unterscheidung orangefarben ummantelt. Für Tore mit einer Torhöhe von über 6,4 m gibt es Spiralkabel 5 x 0,25 mm, das auf 5 m halber Torhöhe platziert werden kann. Hiermit können Tore bis 10 m Torhöhe bedient werden. Der ungewendelte Teil dieses Spiralkabels ist 5 m lang. Wenn Sie keine kabelgebundene Lösung über ein Spiralkabel haben möchten, können Sie sich für eines unserer Wireless-Signalübertragungssysteme entscheiden.

Unsere Torblattanschlussdosen wurden neu designed und kommen in einem kleinen Anschlussgehäuse daher. Sie sind in zwei Varianten erhältlich: 

  • Die erste Variante ist mit einer Platine für konventionelle Verkabelung ausgestattet. Das Spiralkabel verfügt über eine Molex-Steckverbindung, dadurch wird die korrekte Verkabelung und Signalübertragung gesichert. Alle anderen Komponenten wie Schlaffseilschalter, Schlupftürkontaktschalter, Torverriegelungsschalter und die Sicherheitsleiste werden konventionell an der Torblattanschlussdose angeklemmt. 
  • Die zweite Variante ist eine Platine als Komfortlösung mit steckbaren und zusätzlichen konventionell verkabelbaren Systemen. Das System ist mit Molex-Steckern ausgestattet. 

Für beide Systeme gibt es die Möglichkeit, eine zweite Torblattanschlussdose mit entsprechendem Verbindungskabel zu verwenden. 

LZR Widescan Sicherheitssysteme Marantec
Lichtgitter Sicherheitssysteme Marantec
Sicherheitssysteme, Sensoren und Zubehör Marantec

Mechanisches Zubehör

  • Achskettentriebe
  • Adapter
  • Antriebsschienen
  • Befestigungszubehör
  • Edelstahlgehäuse für Außenentriegelung (Lock 690)

Ausführliche Produktbeschreibungen

Für Tore ohne Federausgleich, insbesondere für Rolltore, gibt es Wandkonsolen mit unterschiedlicher Tragkraft. Unsere Standardausführungen erstrecken sich über die Konsole K3 mit 150 kg Tragkraft  bis zur Konsole K6 mit 1.400 kg Tragkraft. Darüber hinaus gibt es für große Rolltore die K8 mit 1.980 kg und die K9 mit 2.900 kg Tragkraft. Alle Konsolen sind galvanisch verzinkt. Konsolen der K-Serie werden hauptsächlich bei Aufsteckantrieben der Serie MDF eingesetzt.

Rolltorantriebe werden in der Regel mit Handkurbeln notbedient. Diese bieten wir in unterschiedlichen Nutzlängen oder mit Kreuzgelenk an. Für unsere Antriebsserien DF/WF sowie MDF 05/20 gibt es zudem einen Notwinkeltrieb – eine Markisenstange für eine sichere Notbedienung vom Boden aus mit einer Nutzlänge von 1 m, 2 m oder 3 m.

Garagentorantriebsschiene Detail Marantec

Elektrisches Zubehör

  • Akkus, Netzteile, Notstrompuffer
  • Befehlsgeräte
  • Beleuchtungen
  • Bewegungssensoren
  • Elektroschlösser
  • Erweiterungsplatinen
  • Induktionsschleifen
  • Kamerasysteme
  • Meldegeräte
  • Programmiergeräte 
  • Schalter

Ausführliche Produktbeschreibungen

Kabelsätze stellen die Verbindung zwischen Antrieb und Steuerung her. Alle Kabelsätze sind auf beiden Seiten steckbar. Auf Motorseite ist der Gehäuseflansch an dem Kabelsatz integriert und das Endschaltegehäuse des Antriebs wird damit geschlossen. Auf der anderen Seite ist der Kabelsatz für unsere Steuerung CS 320 ausgelegt. Je nachdem, ob Sie einen digitalen oder mechanischen Endschalter haben, stehen alle Kabelsätze in den handelsüblichen Kabellängen zur Verfügung. Auch Universal-Kabelsätze, die auf der Steuerungsseite offen (ohne Steckverbindung) sind, erhalten Sie von Marantec.

Bewegungssensor Sicherheitssysteme Marantec
LPR Kamera Marantec
Signalleuchte Sicherheitssysteme Marantec

Wir sind für Sie da!

Sie sind sich nicht sicher, welches Produkt Sie benötigen oder was Sie beim Einbau eines Antriebs beachten sollten? Suchen Sie einen Marantec-Fachhändler, der Sie zu Ihrer individuellen Situation vor Ort berät? Sprechen Sie uns an!

Kontakt aufnehmen

Einbauanleitung verlegt?

Betriebsanleitungen für unsere Antriebssysteme und Produkte zu Sicher­heits­hinweisen, Montage, Inbetriebnahme, Bedienung und Wartung finden Sie in unserer Suche für Einbauanleitungen.

Zu den Einbauanleitungen