Zu den Einbauanleitungen

Für enge Platzverhältnisse: Rolltorantriebe mit kompakter Bauform

Setzen Sie auf unsere Rolltorantriebe DF/WF

Für die Montage eines Rolltorantriebs steht manchmal nur wenig Platz zur Verfügung, zum Beispiel in Tiefgaragen. In solchen Fällen empfehlen wir Ihnen unsere bewährten DF/WF-Antriebe:

  • DF = Drehstrom-Box-Aufsteckantrieb
  • WF = Wechselstrom-Box-Aufsteckantrieb

Die wichtigsten Merkmale unserer DF/WF-Antriebe im Überblick

  • Auswahl zwischen vier Modellen von 100 Nm bis 400 Nm
  • Getriebehohlwelle wahlweise 30 mm oder 40 mm
  • Integrierte Fangvorrichtung 
  • Gerollte Schneckenwelle
  • Pendelfußlagerung
  • Notbedienung über Nothandkurbel oder Nothandgetriebe
  • Antrieb wird mit angebautem Kabelsatz geliefert, entweder mit einem mechanischen oder digitalen Endschalter

Bitte beachten Sie, dass DF/WF-Antriebe immer in horizontaler Position montiert werden müssen, um die Funktionstüchtigkeit der Fangvorrichtung zu gewährleisten.

Modelle unserer DF-/WF-Antriebe

Diese Antriebsserie besteht aus jeweils vier Modellen; jedes davon hat ein Achsmaß von nur 80 mm Aufbauhöhe:

  • DF 10 und WF 10
  • DF 20 und WF 20
  • DF 30 und WF 30
  • DF 40 und WF 40

Mit ihrer sehr kompakten Bauform sind diese Antriebe eine sehr gute Alternative zu unseren MDF-Antrieben oder KD-Antrieben für die erste Automatisierung und Nachrüstung von Rolltoren.

Download Dokumente

Prospekt Industrietorantriebe

PDF – 14.1 MB
Sprache: Deutsch

Technische Daten DF/WF

PDF – 1.2 MB
Sprache: Deutsch

Wie werden unsere Antriebe der Serien DF und WF gesteuert?

Als Rolltorsteuerung empfehlen wir Ihnen unsere Komfortsteuerung CS 320.

Zu den Industrietorsteuerungen

Sie benötigen ein individuelles Angebot?

Auf Anfrage bieten wir Ihnen Sonderausführungen mit anderen Spannungen und Frequenzen, unterschiedlichen Antriebsdrehzahlen oder höheren Schutzarten an – nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Kontakt aufnehmen

Einbauanleitung verlegt?

Betriebsanleitungen für unsere Antriebssysteme und Produkte zu Sicher­heits­hinweisen, Montage, Inbetriebnahme, Bedienung und Wartung finden Sie in unserer Suche für Einbauanleitungen.

Zu den Einbauanleitungen